Wer schreibt hier?

In unserem Blog erhalten Sie

Hintergrundinformationen

über Immobilien aus

Mallorca und Umgebung.

Die Autorin ist Claudia Kock,

geprüfte Immobilienmaklerin

mit mehr als 27 Jahren

Erfahrung.

Bevorzugte Regionen zum Leben auf der Sonneninsel Mallorca

 

 

Cala Murada

Wenn man diesen Namen hört, verbindet man damit einen Ort, fernab des Massentourismus und kristallklares Wasser in der idyllischen Badebucht. In Cala Murada ist es möglich, ganz entspannte Strandurlaube an Mallorcas Ostküste zu erleben.

 

Cala Murada hat aber auch eine beachtliche Geschichte aufzuweisen. Es gibt Ausgrabungen, die bis in die Bronzezeit zurück gehen. Aus dieser Zeit stammt auch die Cova de la Cala Murada, eine sehenswerte Höhle, die von den damaligen Bewohnern mit einfachem Werkzeug in den Fels gehauen wurde.

Heute präsentiert sich die  Cala Murada vor allen Dingen als ruhiges Feriendomizil, das besonders bei deutschen Urlaubern, und solchen, die länger bleiben wollen, einer großen Beliebtheit erfreut. Nicht zuletzt deshalb, weil der Sandstrand gut geschützt liegt und besonders für Familien mit kleinen Kindern sehr geeignet ist.

 

 

Bucht von Cala Murada
Wohnanlage Cala Murada
Claudia fotografiert die Cala Murada

Wohnungen und Häuser in beliebten Wohnanlagen finden bei vielen deutschen Besuchern großen Gefallen. Viele entscheiden sich, genau dort ein Haus oder eine Ferienwohnung zu kaufen. Die Anlagen in Cala Murada können eine solide Bauweise und gepflegte Grundstücke vorweisen. Mittlerweile sind 70% der Haus-und Wohnungsbesitzer Deutsche. Nicht zuletzt deshalb, wie der Ort auch als absolut sicher gilt.

Die Einkäufe können im nahegelegenen Manacor, zu dessen Gemeinde die Cala Murada gehört, erledigt werden. Eine kleine Grundversorgung an Lebensmitteln bieten die Geschäfte in der Cala Murada selbst.

Was bietet die Cala Murada sonst noch, außer Strand mit kristallklarem Wasser?

Es gibt selbstverständlich ein reichhaltiges Angebot an Wassersportarten. Man kann dort schwimmen und schnorcheln an den geheimnisvollen Höhlen und kleinen Buchten. Ebenso ein Paradies für alle Tauchsport Begeisterte.

Die Gegend rund um die Cala Murada ist sehr ländlich und lädt zum Wandern und Radfahren ein. Oder einfach mal um inne zu halten, die Zeit zu vergessen und den Gesängen der Vögel zu lauschen.

 

Cala Murada – ein beschaulicher Ort inmitten der Natur an der bezaubernden Ostküste Mallorcas.

 


 

Son Verí Nou

 Immobilienmakler Mallorca Top Immobilien

 

 

​Ein kleiner Ort, der Beschaulichkeit und Ruhe verspricht, am kristallklaren Meer

​Son Veri Nou ist eine beschauliche Urbanisation östlich von El Arenal und bislang vom Massentourismus noch  verschont geblieben. Es gehört zum nahegelegenen  Llucmajor, in der es auch eine ordentliche Auswahl an Cafés und Geschäften gibt und nicht zuletzt die Wochenmärkte, die jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag , stattfinden.

In Son Veri Nou´s  Küstenpromenade siedelten sich weitläufig prächtige Villen im ein-und zweistelligen Millionenbereich an, darunter einige sehenswerte Designer Villen. Fast alle Anwesen  verfügen über ein sehr großes Grundstück, ​was weite Abstände zur Nachbarschaft garantiert.

 

In Son Veri Nou eine Immobilien kaufen

​Daneben gibt es Wohnungen im meditranen Stil und großzügige Reihenhäuser, die sich harmonisch in das Ortbild einfügen. Es gibt kleine Restaurants, eine Schule, zwei Banken eine Sporteinrichtung und einen Supermarkt.  Die medizinische Versorgung ist  in der nahegelegnen " Clinic balear" bestens gewährleistet und die Siedlung , in der zahlreiche deutsche Bewohner Ihr Zuhause gefunden haben, kann sich über eine deutsche Zahnärztin freuen.

Es lohnt ein Ausflug auf den Mirador an der Uferpromenade mit einzigartigem Blick auf die Bucht von Palma und das Tramuntana Gebirge. Die Felsenküste bietet allerdings auch an vielen Stellen einen direkten Zugang zum azurblauen Meer. Ein Eldorado für Schwimmer und Schnorchler, die im kristallklaren Meerwasser viel zu entdecken haben. Eine Runde mit dem Stand Up Paddel verspricht Erholung auf allerhöchstem Niveau. Kurz vor dem Yachthafen in El Arenal präsendiert  sich ein gemütlicher kleiner Sandstrand, in dem man die Sonne, abseits von Ballermann und Co noch ungestört genießen kann.

Auch der im Jahre 2006 gegründete Golfplatz „Maioris“ sowie die beiden Golfplätze „Son Antem“ mit jeweils 18 Löchern sind in nur 5. Autominuten erreichbar.

Der Yachthafen von El Arenal ist  hier die Grenze zu der sehr ruhigen , naturverbundenen  und etwas erhöht liegenden Villensiedlung von Son Veri Nou . Der Hafen und die Partymeile sind mit dem Fahrrad oder zu Fuß in wenigen Minuten von Son Veri Nou aus zu erreichen.

El Arenal. Wertsteigerung der Immobilien.

​Imagewandel, in einer Region , die vom Massentourismus jahrelang geprägt wurde.

Bekannt ist, dass El Arenal eine erhebliche Aufwertung erfahren wird. Der Playa de Palma steht aktuell ein Wandel bevor, hin zu einer gehobenen Wohnlage mit exklusiver Gastronomie und 4-5 Sterne Hotels.  Mit diesem Wandel werden auch die Immobilienpreise in dieser Region einen regelrechten Ansturm erleben. Immobilienexperten rechnen damit, dass das Preisniveau in den nächsten Jahren erheblich steigen wird.

El Arenal Mallorca Aufwertung der Region

 

Folgt man den Prognosen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in El Arenal und Umgebung in Immobilien zu investieren. Derzeit werden für hochwertige Eigentumwohnungen mit Meerblick
ca. EUR 4 900,00  pro Quadratmeter bezahlt. Für Villen im Umkreis der Playa de Palma, je nach Lage und Ausstattung ab einem Kaufpreis von  EUR 500 000,00. Nach oben hin offen.

​​Dennoch ist diese Region  Mallorcas, was die Immobilienpreise anbelangt, durchaus noch auf einem akzeptablen Niveau. Das wird sich aber im Zuge des Imagewandels aber deutlich nach Oben korrigieren.

 


 

Schönste Strände Mallorca

Der Strände von Can Pastilla

 

Mallorcas Strände und Mallorca als Urlaubsziel

Jährlich wird Mallorca von fast zehn Millionen Menschen besucht, von denen die meisten einen großen Teil der Zeit an einem Strand verbringen. Die Baleareninsel besitzt eine über 550 Kilometer lange Küste, an der zahlreiche Traumstrände nur darauf warten, entdeckt zu werden. Allerdings unterscheiden sich die Strände der Insel unter Umständen sehr stark in Art und Erscheinung, wodurch wirklich für jede Art von Urlaub etwas dabei ist.

Reisende, die die Insel als Ort von Bettenburgen, Ballermann-Touristen oder Billigurlaubern darstellen, waren oft selbst noch nicht da oder haben nur wenig von Mallorca gesehen. Neben den unzähligen Stränden besitzt die Insel noch viele weitere Attraktionen, wozu das Landesinnere, die Berge, die berühmten mallorquinischen Fincas und die Windmühlen zählen.

Die meisten Urlauber erreichen die Baleareninsel mit dem Flugzeug. Von Deutschland aus beträgt die Flugzeit keine drei Stunden. Zudem haben immer mehr Billigflieger die Insel im Angebot, wodurch Urlauber schon für wenig Geld nach Mallorca fliegen können. Die Landessprache ist spanisch. Da die Baleareninsel jedoch von vielen deutschen Urlaubern besucht wird und sich dort viele Deutsche niedergelassen haben, hört man deutsch an vielen Ecken.

Schon mit Beginn der touristischen Entwicklung in den 1960er und 1970er Jahren entstanden an der Ostküste, im Nordosten und um Palma de Mallorca Ballungszentren für Touristen. Diese entsprachen den Anforderungen vieler Strandurlauber, die Unterkünfte in der Nähe zum Strand suchten. Hinzu kamen ein großes Angebot an Restaurants, Bars, Clubs und Wassersportaktivitäten. In Touristenzentren, wie S'Arenal, Cala Millor oder Magaluf sprechen Viele die Muttersprache ihrer Urlauber. Zahlreiche Restaurants bieten Besuchern nicht nur spanische Gerichte, sondern auch Schnitzel mit Pommes oder Currywurst an.

Allerdings ist Mallorca auch die Insel der Partyurlauber, zu der feierwillige Freundesgruppen, Junggesellenabschiede oder Fußballvereine reisen. Es wird gefeiert, als würden das Münchener Oktoberfest und der Karneval gleichzeitig stattfinden. Deutschlands siebzehntes Bundesland besteht jedoch nicht nur aus dem Spaßfaktor, sondern hat noch viel mehr zu bieten.

 

Reisezeit für Mallorca

Die Jahreszeiten von Mallorca sind deutlich ausgeprägt und die Temperaturen der jeweiligen Monate unterscheiden sich stark voneinander. Die wärmsten Monate Juli und August haben Temperaturen um die 30 Grad Celsius am Tag und etwa 20 Grad Celsius nachts. Dezember bis Februar sind am kühlsten mit Durchschnittstemperaturen von 15 Grad Celsius am Tag und sieben Grad Celsius nachts.

 

Die Wahl der optimalen Reisezeit für einen Mallorca-Urlaub ist von den vorgesehenen Aktivitäten abhängig. Reisende für einen Badeurlaub an den schönen Stränden und Buchten der Insel sollten die Monate Juli bis September wählen. Die Wassertemperatur beträgt in diesen Monaten wenigstens 21 Grad Celsius. Im September kann das Wasser sogar Temperaturen von bis zu 25 Grad Celsius betragen.

 

Die schönsten Strände Mallorca

Schönste Strände Mallorca am Strand

 

Trotz der großen Verschiedenheit der mallorquinischen Strände gibt es Strandtypen, die häufiger vorkommen und teilweise einer bestimmten Region der Insel zugeordnet werden können.

An der Südspitze der Insel um die Hauptstadt Palma, im Osten nahe Cala Millor und in der Bucht von Alcudia im Norden, finden sich kilometerlange und recht breite Strände aus feinem, hellem Sand. Urlauber können an diesen Stränden sehr leicht in das Wasser steigen, was besonders von Eltern mit kleinen Kindern geschätzt wird. Häufig sind diese Strände auch ohne Steine im Wasser und wegen der täglichen Reinigung sauber. Zu den weiteren Höhepunkten zählen die vielen Buchten, die Calas. Diese sind durch Sturzbäche, die sich in die Küstenfelsen gefressen haben, entstanden. Dadurch formten sich auch an diesen Stellen Sandstrände mit unterschiedlichen Größen, die links und rechts durch Felsen eingerahmt wurden. Diese Buchten sind zum größten Teil von Wind geschützt.

 

 

Schönste Strände Mallorca mit Hotel

Mallorcareisende haben bei der Suche nach Unterkünften die Qual der Wahl. Hunderte von Hotels und unzählige Strände und Buchten laden zum Sonnenbaden ein. Wichtig ist jedoch zu wissen, was man selbst von seinem Urlaubsort auf Mallorca erwartet. Mag man ruhig oder sogar abgelegen? Dann kommen Hotels in der Nähe von Alcudia in Frage. Sucht man Unterhaltung in unmittelbarer Nähe, dann kann man ein Hotel in der Playa de Palma, in Cala Millor oder Cala Ratjada suchen.

 

Einsame Strände Mallorca

Zwar befinden sich an der Ostküste einige bekannte Urlaubsorte. Dennoch gibt es auch hier einsame Buchten mit klarem Wasser. Der Naturpark von Mondrago bildet zum Beispiel ein echtes Paradies, in dem sich Dünen mit Klippen und Wäldern abwechseln. Strände wie die Cala Mondrago mit seiner Bucht S’Amarador sind weniger bekannt, besitzen aber dennoch einen hellen Sand und kristallklares Wasser. Südlich von Porto Christo befindet sich die Cala Anguila, welche Besuchern ein malerisches, idyllisches Bild bietet.

 

Mallorca schönste Orte im Osten ein Sonnenuntergang

Mallorca schönste Orte im Osten

Viele sagen, die schönsten Strände der Insel befinden sich an der Ostküste. Hier gibt es unzählige kleine Buchten mit schönen Stränden, von denen viele familienfreundlich sind und über sehr feinen Sand und eine gute Infrastruktur verfügen. Deshalb befinden sich auch hier viele der beliebtesten Ferienorte. Zu den Höhepunkten der Ostküste zählen der Playa de Cala Millor, der Playa de Ses Fonts de N'Alis und der Playa de Sa Coma. Alle diese Strände sind gerade bei Familien besonders beliebt. Zudem gibt es in ihrem Umfeld noch weitere Strände, bei denen Besucher unberührte Natur und Rückzugsmöglichkeiten finden.

Die kleine Bucht von Cala Sa Nau ist von Wäldern und Klippen umgeben. Cala Sa Nau ist in erster Linie für seine Strandpartys bekannt und gilt unter den Einheimischen als Geheimtipp.

Die Bucht von Cala Verques ist ein weiterer Geheimtipp abseits aller Touristenströme. Sie liegt etwas außerhalb und ist mit dem Auto kaum erreichbar. Urlauber finden hier einen weißen Sandstrand mit karibischem Flair und paradiesischer Natur. Auch verschiedene Nebenbuchten sind aufgrund ihrer abgeschiedenen Lage nicht überlaufen.

 

Schönste Strände Mallorca im Süden

Im Süden der Insel warten weitere traumhafte Strände auf ihre Besucher. Drei längere Sandstrände befinden sich südlich von Colonia Sant Jordi, die von Dünenlandschaften und dichten Kiefernwäldern umgeben sind.

Im Süden von Magaluf liegen mehrere Buchten, die Portals Vells. Diese Strandabschnitte werden "Dreifingerbucht" genannt und bieten Besuchern nicht nur Schwimmen, sondern auch Schnorcheln und Jetski fahren. In der Nachbarschaft von Portals Vells befindet sich der Strand El Mago. Dort wurde 1967 der gleichnamige Film mit Anthony Quinn, Michael Caine und Candice Bergen in den Hauptrollen gedreht. Hier befindet sich auch der bekannteste FKK-Strand Mallorcas.

Einer der berühmtesten Strandabschnitte im Süden Mallorcas ist Es Trenc. Er erstreckt sich über eine Länge von sechs Kilometern und besitzt einen feinen, weißen Sand mit hell-türkisem Wasser. Hinzu kommt eine wunderschöne Dünenlandschaft.

Besucher können auf dem 200 Meter langen Sandstrand von Cala en Tugores wunderbar entspannen, weil dieser Abschnitt nahezu unberührt ist. Die Bucht von Cala Pi befindet sich unmittelbar bei dem gleichnamigen Ort. Die Küste zieht sich wie ein Fjord in das Meer und ist in bewachsene Felswände eingebettet.

 

Strände in Mallorcas Westen

Im Westen befindet sich bei Cala Tuent ein abgelegener Naturstrand. Die Bucht ist bekannt für ihr klares, sauberes Wasser. Allerdings eignet sie sich nicht besonders gut zum Schwimmen, da hier teilweise sehr starke Strömungen vorherrschen.

 

Strände im Norden und Nordosten bei Mallorca Top ImmobilienStrände im Norden und Nordosten

Im Norden der Insel auf halbem Wege zum Cap Formentor befindet sich die Cala Pi, welche als einer der schönsten Strände Mallorcas gilt. Der Strand verfügt über eine großartige Lage und ist in der Bucht von Pollenca eingebettet. Er wird von Pinienhainen umgeben und hat ebenfalls einen feinen, weißen Sand.

Cala Figura ist eine der zahlreichen kleineren Buchten im Norden von Mallorca. Abseits vom Massentrubel können Urlauber hier einen fantastischen Panoramablick auf die Wellen der Bucht genießen und dabei noch auf weißem Sand entspannen.

Cala Torta ist eine etwas größere Bucht mit grobkörnigem und steinigerem Sand. Da die Bucht etwas schneller in das Meer abfällt, ist sie nicht ganz so beliebt. Allerdings ist hier FKK geduldet, sodass Freunde der Freikörperkultur voll auf ihre Kosten kommen. Daneben lohnt sich eine kleine Wanderung, weil die Bucht sich in einer schönen Umgebung mit Hügeln und Bäumen befindet. Die in der Nähe befindlichen kleineren Buchten Cala Mitjana und Cala Estreta bieten ebenfalls Entspannung im Einklang mit der Natur.

Sportler kommen am Platja de Muro voll auf ihre Kosten. Hier gibt es Segeln, Bananaboot, tauchen Volleyball Surfen und vieles mehr. Der Strand eignet sich aufgrund seines flachen, klaren Wassers besonders für Kinder.

 

Mallorca Strände FKK

FKK-Freunde können auf Mallorca an vielen Stellen der Freikörperkultur nachgehen. Allerdings sollten sie Rücksicht auf die dort üblichen Sitten nehmen. Neben den offiziell ausgewiesenen FKK-Bereichen haben sich an verschiedenen Stränden Nacktbadeparadiese etabliert. Es Trenc zählt zu den beliebtesten dieser Art auf Mallorca und ist auch offiziell als solcher ausgeschrieben.

Entdecken sie fast unberührte, menschenleere Buchten mit kristallklarem Wasser und feinsandigem Strand. Steile Küsten, schroffe Klippen in allen blautönen schimmerndem Wasser. Atemberaubende Sicht auf kleine Inseln, und herrliche Sanddünen. Diese gibt es auch heute noch auf der Sonneninsel Mallorca.

 

 


 

Inca Markt Mallorca

 

Schönster Markt Mallorca

Inca ist mit gut 30.000 Einwohnern nicht nur die drittgrößte Stadt Mallorcas, Inca ist vor allem mallorquinische Lebensart. Aber was ist so besonders an diesem Lebensgefühl, das alle Menschen überfällt, wenn sie das Inland besuchen? Vielleicht ist es das milde mediterrane Klima, vielleicht auch die Gelassenheit im täglichen Leben?

Ist es das Gefühl, im Schatten eines Baumes den Moment genießen zu können? Sind es die schönen Plätze eingerahmt von hellen, freundlich anzuschauenden Häusern, die hübschen Gassen mit ihren kleinen Läden und Boutiquen?
Inca bietet alles.

 

Inca – sonnige Stadt, die alles bietet

Viele Touristen, die den Namen der Stadt nur von Hinweisschildern kennen, etwa an der Strecke nach Alcúdia, verspüren nur selten den Drang, abzubiegen und sich Inca einmal anzuschauen. Und jedes Mal sind sie froh, diesen kleinen Abstecher gewagt zu haben.

Inca ist die Lederhauptstadt der Insel. Überall werden Sie Geschäfte mit Lederwaren finden. Und das nicht von ungefähr, denn diese Stadt blickt auf eine jahrhundertealte Tradition des Schuhmacherhandwerks zurück. Und genau diese Tradition bildet die Philosophie des Ortes.

Alles scheint gelassen, kreativ, konzentriert und harmonisch. Jede noch so zufällig in der herrlich kompakten Altstadt aufgestellte Bank, jede Laterne und jedes Café scheint genau dort zu sein, wo es hingehört. Mühelos findet man sich in dieser Altstadt zurecht und fühlt sich nicht nur in einem der gemütlichen Kellerrestaurants geborgen. Inca ist Wohlbefinden.

Wenn ohnehin immer mehr Menschen eine Finca auf Mallorca kaufen wollen, kann es nicht verwundern, dass sich Inca zu einem Geheimtipp gemausert hat. Und auch für Menschen, die sich für ein Apartment auf Mallorca interessieren, ist Inca eine ausgezeichnete Wahl.

 

In Inca können sie leben und das Leben genießen

Neben diesem südländischen Flair, dem angenehmen Klima, der mallorquinischen Lebensart bietet Inca Ihnen alles, was Sie für Ihr tägliches Leben benötigen.

Selbstverständlich ist die Infrastruktur ausgereift, die Grundversorgung gesichert und vor allem die Gesundheitsversorgung zuverlässig. Überall finden Sie Geschäfte mit Artikeln für den täglichen Bedarf. Und wenn Sie nun noch einen Immobilienmakler auf Mallorca an der Hand haben, der Ihnen behilflich ist, das für Sie passende Heim zu finden, was hält Sie davon noch ab, Ihren Traum wahr werden zu lassen?

 

Wochenmarkt Mallorca

Haben Sie schon von dem Markt gehört, der jeden Donnerstag in Inca stattfindet? Es ist der größte Markt Mallorcas unter freiem Himmel. Aus allen Orten und Ecken der Insel strömen Händler zahlreich zu diesem Anlass nach Inca und bieten ihre Wahren an.

Dann durchziehen die Marktstände den gesamten historischen Stadtkern und die bunte Pracht der Auslagen lockt viele Einheimische wie Touristen an, die sich aus dem großen Angebot bedienen können.

Zur besseren Übersicht werden die Stände in so genannte Themenmärkte aufgeteilt. Sie finden Biobauern der Region zentral vor der Markthalle, der traditionelle Bauernmarkt mit seiner Tierschau befindet sich an der Calle Sant Francesc und der großen Attraktion, für die diese Stadt berühmt wurde, das Kunsthandwerk mit Keramik- und Lederprodukten, wurde ein gesonderter Bereich mit dreißig Ständen zugeteilt.

Überall auf diesem Markt werden Sie etwas zu essen und trinken erhalten. Jeden Donnerstag verwandelt sich das kleine Paradies Inca in das Schlaraffen- und Wunderland Mallorcas!

 

Leben auf Mallorca - wohnen in Inka

Immobilien auf Mallorca gibt es viele. Manche befinden sich inmitten der Touristenzentren, manche liegen sehr einsam. Auch diese finden ihre Anhänger und haben somit durchaus ihre Berechtigung.

Ein Apartment oder ein Haus in Inca ist da etwas Besonderes. Es ist für junge Menschen und auch für ältere nicht allein eine Wertanlage, nicht nur der kürzeste Weg zum Strand, nicht allein die Sehnsucht nach Ruhe – eine Immobilie in Inca ist Zukunft.

Ceramica Inca Markt auf MallorcaCeramica
Oliven auf dem Inca Markt auf MallorcaOlivas
Käse auf dem Inca Markt auf MallorcaQuese
Windmühle auf dem Inca Markt auf MallorcaMühle
Marktplatz auf dem Inca Markt auf MallorcaKirche
Schild auf dem Inca Markt auf MallorcaAltstadt

 

Es ist einfach, nach Mallorca zu ziehen

 Trotz der Finanzkrise, oder auch gerade ihretwegen, gehört Mallorca noch immer zu den begehrtesten Immobilienmärkten für deutsche Käufer. Daraus ergibt sich auch, dass dieser Markt durch den Wettbewerb für Käufer sehr zuverlässig geworden ist.

Es existieren keinerlei Einschränkungen für EU-Bürger hinsichtlich des Erwerbs einer Immobilie auf Mallorca. Der Schutz des Eigentums wird durch die spanische Verfassung garantiert und EU-Bürger besitzen natürlich die gleichen Rechte wie alle Bürger Spaniens.

Selbstverständlich gehen mit diesen Rechten auch Pflichten einher, die aber keinen großen Unterschied zu denen in ganz Europa darstellen. Steuern müssen überall gezahlt werden. Ein Haus kaufen auf Mallorca? Kein Problem! Ein erfahrener deutscher Immobilienmakler auf Mallorca steht Ihnen da gerne und kompetent zur Seite.

Egal was – Ihre Wünsche können erfüllt werden

Für Sie als Interessent und Käufer ist letztendlich nur die Qual der Wahl das größte Problem. Ihre finanziellen Möglichkeiten sind Ihnen bekannt. Nun geht es darum, eine wie auf Sie zugeschnittene Immobilie zu finden. Und dies zu dem bestmöglichen Preis- Leistungsverhältnis.

Möchten Sie ein Apartment auf Mallorca? Soll es ebenerdig sein oder aus einer höheren Etage heraus einen wundervollen Ausblick bieten? Vielleicht einen romantischen Blick in die Landschaft, oder eher einen näheren Kontakt zum täglichen Leben der Mallorquiner?

Benötigen Sie mehrere Schlafzimmer, eine große Küche zum Wohlfühlen, wie es der mallorquinischen Lebensart entspricht? Alles ist möglich bei dem großen Angebot. Gehen Sie aber nicht allein auf die Suche. Sprechen Sie lieber mit einem Immobilienmakler auf Mallorca, der sich auskennt und Ihnen vorab eine Auswahl zeigen kann.

Auch bei Häusern auf Mallorca ist das Angebot sehr groß. Es reicht von luxuriösen Landhäusern mit eigenem Park und großem Pool bis hin zu einer kleinen Finca, in der es sich gemütlich und komfortabel leben lässt.

Egal, welche Objekte für Sie in Frage kommen – Inka ist ein wunderbarer Ort, an dem Sie Ihre Träume verwirklichen können.

Die typisch südländische Gelassenheit spiegelt noch immer die verträumte mediterrane Villa im Grünen wider. Aber auch kleinere Gebäude in ihren natürlichen Pastellfarben, die sich so harmonisch in die frische Landschaft integrieren oder so spielerisch elegant dem sonnigen Stadtbild einpassen, sind bezaubernde Rückzugsorte.

​Wer gerne im sonnigen Süden wohnen möchte, ist mit einem Apartment in Inca genau so gut beraten, wie mit einem Haus. Die Türen der Einwohner dieser idyllischen Stadt stehen jedem offen. Nie werden Sie hilflos sein, wenn Sie Fragen haben.

 

Inca Markt parken

Ein offenes Ohr, Toleranz, Gastfreundlichkeit und Hilfsbereitschaft gehören zum Leben in Inca. Tauchen Sie ein in dieses Flair sonniger Architektur, mediterraner Kultur und mallorquinischer Lebensart. Mit einer Immobilie auf Mallorca und in einer überschaubaren kleinen Stadt, die Ihnen alles bietet, was Sie sich zum Leben wünschen. Parkmöglichkeiten sind auf der Haupt.- und in den Seitenstrassen ausreichend vorhanden.

 


 

Der Südwesten von Mallorca
 Der Südwesten von Mallorca

 

Der Südwesten von Mallorca - Wohnen, wo andere Urlaub machen

Schon lange ist die größte Insel der Balearen ein Anziehungspunkt für viele Urlauber und auch Auswanderer gewesen. Dabei ist die Insel sowohl bei Familien als auch bei der Prominenz ein sehr begehrtes Reiseziel. Mallorca bietet mit seinen zahlreichen und sehr unterschiedlichen Facetten für jeden Besucher und Bewohner etwas Interessantes und durchaus Faszinierendes.

Der Südwesten Mallorcas erstreckt sich grob von El Arenal und Can Pastilla über die Fischerorte Molinar und Portitxol und schließlich die Inselhauptstadt Palma bis zum äußersten westlichen Zipfel der Insel, Sant Elm mit ihrer vorgelagerten Insel Sa Dragonera, die Dracheninsel, die heute ein Naturschutzgebiet ist.

 

Allgemeines und Geschichte von Mallorca

Das Meer war damals und ist auch heute noch einer der wichtigsten Wege, um Kommunikation und Handel zu betreiben. Daher wurden Inseln bereits sehr früh besiedelt. Die Geschichte von Mallorca ragt weit bis 4000 v. Chr. zurück, teilweise gibt es sogar Aufzeichnungen, die eine noch frühere Besiedlung annehmen.

Auch heute noch lassen sich auf der Insel die Reste der frühen Besiedlung im Bereich von Pollenca und Alcudia (Nordosten) erkennen.

Mallorca gehört zu Spanien, bildet jedoch mit Pityusen eine autonome Gemeinschaft. Sie ist die siebtgrößte Insel im Mittelmeerraum. Neben spanisch wird auf Mallorca katalanisch gesprochen.

Auf Mallorca herrscht ganzjährig ein subtropisches Klima. Die Winter sind nur von kurzer Dauer und meistens mild und feucht. Im Frühjahr erwacht die Insel zu neuem Leben. Die Mandelblüte taucht sie in ein völlig anderes Licht. Im Sommer fällt kaum Regen und die Temperaturen 27 und 30 Grad. Im Landesinneren kann es aufgrund der fehlenden Winde auch an die 40 Grad heiß werden.

 

Mallorcas Infrastruktur und Wirtschaft

Mallorca lebt hauptsächlich vom Tourismus. Die Insel ist seit 1916 mit dem Flugzeug erreichbar. Der Flughafen Palma de Mallorca ist für knapp unter 40 Millionen Passagiere ausgelegt und in den Sommermonaten einer der am stärksten frequentierten Flughäfen Europas.

Zusätzlich gibt es den Aeródromo de Son Bonet, der hauptsächlich von der Zivilluftfahrt genutzt wird. Der Flughafen befindet sich ca. 4 Kilometer nordöstlich von Palma und ist Standort einer Flugschule und Hubschrauberstaffel. Außerdem sind dort die zahlreichen Löschflugzeuge einquartiert, die zur Waldbrandbekämpfung eingesetzt werden.

Mit insgesamt 43 Hafenanlagen bietet Mallorca neben der Kreuzfahrtschifffahrt, die den Hafen von Palma ansteuert, auch allen anderen Yacht- und Sportbootbesitzern einen möglichen Liegeplatz an.

In den letzten Jahren hat Mallorca zusätzlich viele finanzielle Mittel in den Straßenausbau gesteckt. Die unterschiedlichen Inselregionen sind über gut ausgebaute Schnell- und Landstraßen erreichbar.

Als Wirtschaftszweige nutzt die Insel neben dem Tourismus noch die Bauindustrie, Landwirtschaft und Fischerei. Auch der Marmorabbau und die Verarbeitung von Leder, Keramik und Glas sichern der Insel eine sichere Wirtschaft.

 

 

Mallorca südwesten Hotel

Die Besucherzahlen als auch die Einwohnerzahlen der Insel sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Mit deutlich über 95 % reisen die Urlauber mit dem Flugzeug. Neben den zahlreichen Hotelanlagen, wie sie z. B. an der Partymeile Ballermann (S'Arenal) zu finden sind, stehen den Urlaubern aber auch traumhaft schöne Fincas und Ferienwohnungen zur Verfügung.

Gerade der Südwesten zeichnet sich durch herausragende Immobilien aus. Geld spielt hier häufig keine große Rolle. Oder anders gesagt, wer es hat, der zeigt es auch. Ein "Haus kaufen auf Mallorca" steht bei vielen wohlhabenden Menschen auf der to-Do-Liste. Aber auch in der Hauptstadt Palma werden sehr schöne Apartments zum Kauf oder als dauerhaftes Mietobjekt angeboten. Der Markt ist groß und finanziell sind nach oben keine Grenzen gesetzt. Immobilienmakler auf Mallorca können ihren Kunden daher sehr gute und häufig auch maßgeschneiderte Angebote machen.

 

Mallorca südwesten Strände und Häfen

Mallorca südwesten Strände und HäfenIm Osten von Palma können sich Wassersportbegeisterte an feinen Sandstränden austoben. Can Pastilla und Portixol grenzen an den durch Massentourismus besiedelten Ballermann an. Hier geht es jedoch schon deutlich ruhiger zu. Kleine Restaurants und Hafenbars laden zum Verweilen ein.

Der "Club Nautico Portixol" ist z. B. ein kleiner Yachthafen mit etwa 280 Liegeplätzen. Er ist bei Seglern sehr beliebt und bietet eine sehr schöne, angrenzende Promenade. Wie in jedem "Club Nautico Portixol" kann man auch hier typisch einheimische und fangfrische Gerichte verspeisen.

Westlich von Palma de Mallorca beginnt die zerklüftete Küstenlinie und man spürt deutlich die Anfänge des Tramuntana-Gebirges. In Illetes, Palmanova, Magaluf oder Portals Vells gibt es kleinere Buchten, die noch Sandstrände bieten. Große Hotelanlagen sind nun deutlich weniger anzutreffen.

Der Luxushafen Portals Nous zeigt bereits einen Vorgeschmack in welche Regionen man sich westlich vorwagt. Eine Yacht ist schöner und größer als die andere. In dem Hafen liegen wahrhaftig schwimmende "Luxuswohnungen". Ein Besuch der ist der Hafen allemal wert.

Weiter westlich schließt sich die Region um Santa Ponca und Port d'Andratx an. Immer wieder sind kleinere Sandstrände zu finden, die durch Steilfelsen unterbrochen werden.

Von Andratx aus geht es dann in das Serra de Tramuntana, wo sich die Sandstrände endgültig verabschieden.

 

 

Mallorca südwesten Ausflugsziele

Wassersport und Golfen sind mit Sicherheit die hier anzutreffenden Freizeitangebote für die gehobene Society. Die Insel bietet insgesamt 24 traumhaft schöne Golfanlagen an, wovon 21 für alle Spieler gegen Greenfee frei zugänglich sind. Acht Anlagen befinden sich im Südwesten, darunter alleine drei Anlagen rund um Santa Ponca.

Wassersport ist überall und für jedermann möglich. Wer das nötige Kleingeld besitzt, der hat seine Yacht direkt im Hafen von der Tür liegen.

Aber auch in Richtung Inselinneres wird einiges geboten. Zahlreiche Wanderwege im Serra de Tramuntana sowie Mountainbikestrecken führen Sie in malerische und teilweise denkmalgeschützte Dörfer wie z. B. Galilea oder Puigpunyent.

Ansonsten ist gerade im Frühjahr Mallorca fürs Rennradfahren bekannt. Große Hotelanlagen bieten ihren Gästen dabei auf Wunsch das Equipment zum Verleih an.

Wer auf Mallorca das Haus und Meer vereinen möchte oder doch lieber eines der zentral gelegenen Apartments Mallorcas erwerben möchte, der sollte den Immobilienmarkt studieren und sich vor Ort ein Bild von der Lage und der Umgebung machen. Soll es das Haus oder die Wohnung direkt am Meer sein? Oder wie wäre es mit einer Immobilie die erst in dritter oder vierter Reihe liegt, aber dafür einen wunderschönen Meerblick bietet?

 

Mallorca südwesten Tipps

Auch deutsche Immobilienmakler auf Mallorcas helfen hier gerne weiter. Immobilien wechseln stetig ihre Besitzer und die Bauindustrie schafft immer wieder neue Traumobjekte, die entweder mit direkter Lage am Meer oder aber mit einem atemberaubenden Meerblick aus zweiter Reihe glänzen können.​

 


 

Immobilien in Calviá Mallorca
Immobilien in calvia mallorca

 

 

Calviá hier ist der Kauf einer Immobilie lohnenswert

​Bezaubernde Natur und vielfältiges Kulturangebot, Felsige Küstenstreifen, ausgedehnte Waldgebiete und ein hoher Freizeitfaktor: das Städtchen Calvià im Westen Mallorcas ist längst kein Geheimtipp mehr. Calvià liegt westlich von der bekannten Stadt Palma und ist das Zentrum der Region Calvià. Während die Region touristisch sehr beliebt und stark geprägt ist, ist der Ort selbst eher beschaulich und ruhig. Kein Wunder, dass viele eine Finca auf Mallorca oder eine andere Immobilie kaufen wollen, um sich in Calvià nieder zu lassen.

Die Stadt hat rund 2000 Einwohner und ist verkehrstechnisch günstig gelegen, da auch der Flughafen nicht allzu weit entfernt ist. Calviá ist umgeben von einer wunderschönen Natur. Im Süden trifft man auf endlos lange Küsten mit einer atemberaubenden Felsenlandschaft, im Süden und Norden laden große Waldgebiete zum Wandern und Erholen ein. Wer ein Haus auf Mallorca kaufen will, findet in Calvià ein ruhiges Städtchen mit einer guten Infrastruktur für Freizeitgestaltung vor.

Iglesia San Joan Baptista

Iglesia San Joan Baptista

Wer kulturell interessiert ist, kann die öffentliche Bibliothek besuchen oder die Kirche San Joan Baptista besichtigen, die bereits im 13. Jahrhundert gebaut wurde. Die Kirche ist in einem neugotischen Baustil gebaut worden und fällt aufgrund ihrer außergewöhnlich großen Kirchenfenstern auf. Diese sind wunderschön bemalt. Ganz in der Nähe befindet sich auch das Rathaus.​

Das Rathaus ist besonders sehenswert, weil auf seiner Fassade die Geschichte der Stadt in gemalten Bildern zu sehen ist. Wer das spanische Leben liebt, findet in der Stadt typische spanische Geschäfte, die zu einem kleinen Bummel fernab von Großstadthektik einladen. Zwischendrin bietet sich es immer wieder an, in einem kleinen spanischen Café eine Pause einzulegen und einen kleinen Snack zu sich zu nehmen.

 

Das Leben auf der Insel

Calvià liegt nur 20 Autominuten westlich von Palma. Zwischen den Urlaubszentren Santa Posa, Palma Nova, Magaluf und Paguera gelegen, ist das Städtchen ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Tourismuszentren der Insel. Viele die sich für Immobilien Mallorca interessieren, werden in Calvià fündig. Die kleine Stadt spiegelt das mallorquinische Leben wieder, weil sie überschaubar und damit persönlich ist. Die Stadt gilt als wohlhabend, was man an den prächtigen Herrenhäusern und anderen historischen Gebäuden im Stadtzentrum erkennen kann.

Malerisch gelegen, ergeben diese Häuser ein wunderbares Stadtbild ab. Trotz ihres Reichtums gelten Spanier als sehr bescheidene und freundliche Menschen und integrieren Zugezogene gerne. Zum typischen Alltag gehört der Wochenmarkt in Calvià, der immer am Montag stattfindet und Menschen aus der ganzen Region anzieht. Ein Besuch lohnt sich vor allem, weil es hier viele mallorquinische Lebensmittel gibt.

Alternativer Laden in Calvia

Hoher Freizeitwert

Aktive Menschen lieben Calvià, weil die Stadt umgeben ist von einer wunderschönen Landschaft und unberührter Natur. Mehr als 100 Kilometer Land- und Waldwege führen durch die Region, die umgeben ist von den bekannten Tramuntana-Bergen. Sie laden zum Wanderurlaub und zur Erholung ein. Es gibt ein umfassendes Sportangebot mit Sportanlagen und einem Hallenbad, das rege genutzt wird.

Oder man kauft sich gleich eine Finca Mallorca, eine Villa oder ein schönes Apartment und wird sesshaft auf dieser wunderschönen Insel. Inmitten von Wäldern, Bergen, Johannisbrot- und Mandelbäumen und immer in Strandnähe fühlen sich die meisten Menschen schnell zu Hause.

In dieser Region lassen sich viele einheimische Pflanzen entdecken. Dazu zählen zum Beispiel die bekannten Aleppo Kiefern. Natürlich sind es auch die wunderschönen Steilküsten und sauberen Sandstrände, die für Abwechslung sorgen und Menschen aus aller Welt einen großen Erholungsfaktor bieten.

Dazu zählen auch verschiedene Wassersportarten. Der Strand lässt sich ausgiebig nutzen, denn in Calvià und Umgebung scheint die Sonne bis zu 300 Stunden im Jahr. Für viele Menschen ist genau das der ausschlaggebende Grund, eine Wohnung in Mallorca auf der Balearen-Insel zu kaufen.

 

 

Warum ein Haus kaufen in Calvia?

Mallorquiner zeichnen sich durch Bescheidenheit und Freundlichkeit aus. Sie sind herzliche Gastgeber, die die mallorquinische Küche einfach und bodenständig zelebrieren und mit viel Herzlichkeit präsentieren. Es ist für Spanier eine Selbstverständlichkeit ihre Nachbarn und Freunde regelmäßig einzuladen. Wer hier eine Finca auf Mallorca kaufen will, ist gut beraten, sich an erfahrende Immobilienmakler zu wenden. Denn Häuser auf Mallorca sind sehr gefragt.

Aber auch Handwerker und Künstler aus der ganzen Region kommen in das Städtchen, um ihre Waren feil zu bieten. Sehr bekannt ist der Markt auch für Lederwaren und Lederschuhen. Wer das Leben liebt, kommt auch um die großen spanischen Feste nicht herum. Das bekannteste Fest ist das Fiesta Rei en Jaume, welches in Santa Ponsa gefeiert wird.

Seit dem Jahr 1929 erinnert man mit diesem Fest an Jaume I, dem spanischen Eroberer. Alljährlich finden aber auch eine Reihe kirchlicher Feste statt, die auch in Calvià groß gefeiert werden. Zudem gehört es zu der spanischen Lebensart, dass man sich mit der Familie, Freunden, Nachbarn und Bekannten zu einer Fiesta trifft. Wenn einmal kein Fest ist, bietet sich der Besuch einer spanischen Bar mit Live-Musik an.

Fazit - Haus kaufen Mallorca, nur mit einem Immobilienmakler

Wer sich für Immobilien auf Mallorca interessiert, sollte sich an einen qualifizierten Immobilienmakler auf Mallorca wenden. Sie verfügen über Erfahrungen und Insidertipps zur Region und zu Immobilien, ganz egal ob man sich für ein Apartment Mallorca interessiert oder ein Haus kaufen will. Immobilienmakler stehen beratend als Partner zur Seite, wenn man eine Finca Mallorca kaufen möchte und sich entscheidet, seinen Lebensmittelpunkt auf die Sonneninsel zu verlegen.

Sie kennen die Marktpreise und finden für jeden Interessenten das passende Objekt, denn sie kennen die Menschen vor Ort und verfügen über exzellente Kontakte. Das Angebot reicht von idyllisch gelegenen Landhäusern, über Stadtwohnungen und Apartments bis hin zu luxuriösen Villen. Zudem helfen Immobilienmakler bei allen Behördengängen, die beim Kauf einer Immobilie notwendig sind.

Zu den beliebtesten und gefragtesten Regionen zählt dabei zur Zeit die Region Calvià und ihre gleichnamige Stadt. Calviá hier ist der Kauf einer Immobilie lohnenswert

 


 

Immobilienkauf in Illetas
 Immobilien Mallorca kaufen

 

 

Auf der Suche nach Immobilien im Ort Illetas (auch Ses Illetas) wird man einer ruhigen Naturlandschaft begegnen. Illetas ist bekannt für seine Beschaulichkeit und für seine – vor allem gepriesene – Exklusivität. Und diese ist ein wichtiger Bestandteil für vermögende Leute, auch für die, die weniger ausgeben möchten, ist eine exklusive Nachbarschaft garantiert.

Illetas hat einen wunderbaren Strand. Einige wenige exklusive Hotels bieten den Gästen Zuflucht vor allzu viel Tourismus, es gibt auch ein sehr gutes Hotel, welches Adults Only anbietet, das bedeutet, das Kinder unter 16 Jahren nicht willkommen sind. Man setzt auf Ruhe und Erholung.

Will man sich aber in Illetas (auch Illetes) nicht in einem Hotel, sondern für länger niederlassen, ist man gut beraten, auf den örtlichen Immobilienmarkt einen Blick zu werfen. Möchte man noch dazu eine Wohnung in 1. Meereslinie haben, so empfiehlt es sich, die Auswahl doch ein wenig einzuschränken und zu sparen.

Wohnungen an 1. Meereslinie in Illetas

Wohnungen an 1. Meereslinie in Illetas

Ein solches Apartment und die Kosten für ein solches richten sich natürlich nach der Größe. Da Illetas in der Nähe von Palma liegt, kann man auch alles für einen entspannten Aufenthalt ohne Mühen einkaufen, das ist gar kein Problem. Der Immobilienmarkt in Illetas ist sehr übersichtlich und gewährt auch noch nicht so erfahrenen Käufern eine gute Übersicht. Auch der Eintritt in Beach Clubs ist meist bei Wohnungen an 1. Meereslinie in Illetas dabei.

 

Allgemein Rechtliches zu einem Kauf einer Immobilie auf Mallorca

Das Kaufrecht in Spanien, beziehungsweise der Erwerb einer Immobilie in Spanien unterscheidet sich erheblich von jenem in Resteuropa. Die Zusammenarbeit mit Behörden und Rechtsanwälten gehört zum Usus bei Immobilienkäufen, und viele Firmen, die Immobilien vermitteln, bieten auch rechtliche Hilfe im Umgang mit diesen Institutionen an. Nach dem Kauf einer Immobilie fallen, wie in Deutschland, Österreich und der Schweiz üblich, auch Gebühren und Steuern auf Mallorca an.
Beim Kauf von einer Privatperson sind das:

  • Grunderwerbssteuer ITP
  • die gemeindliche Wertzuwachssteuer
  • Grundsteuer
  • Einkommenssteuer
  • Vermögenssteuer

Das muss bei einem Immobilienkauf auf Mallorca zwingend beachtet werden, da dieser sonst nicht rechtsgültig ist. In ganz Spanien ist es öfters üblich, Immobilien, die gekauft werden, in eine Gesellschaft einzufügen. Es herrschen also grob gesagt etwas andere Regeln als in Mitteleuropa, was aber kein Hindernis für einen Kauf einer Immobilie darstellen soll.

Es ist einfach etwas länger und aufwändiger. Die Gesellschaft wird übrigens eigens dafür gegründet, um die Immobilie eintragen zu können.

Wichtige Fragen, die man sich auf jeden Fall vor einem Immobilienkauf auf Mallorca stellen muss, sind etwa Folgende:

  • Darf und kann ein Grundstück bebaut werden?
  • Bestehen beschränkte dingliche Rechte auf der Immobilie?
  • Welche grundsätzlichen Eigenschaften der Immobilie sind denn im Katasteramt eingetragen?
  • Ist das Gebäude legalisiert? Ist es unter Bestandsschutz?

Erfolgt der Verkauf durch eine juristische Person, sind noch einmal viele Dinge zu beachten, die in Deutschland, Österreich oder aber auch der Schweiz eigentlich kein Thema sind. Denn eine juristische Person braucht auch noch Umsatzsteuer, Beurkundungssteuer, Stempelsteuer und Grunderwerbssteuer (letzteres, wenn es sich um eine Gesellschaft handelt).

Neben diesen ganzen Steuern, die deklariert werden müssen, fallen zusätzlich noch Kauf-Nebenkosten an.
Diese Kauf-Nebenkosten beziehen sich auf:

  • Legalisierungskosten
  • Rechtsanwaltskosten
  • Steuerberaterkosten
  • Notarkosten
  • Eigentumsregisterkosten

Aber das alles soll natürlich niemanden davon abschrecken, eine Immobilie in Spanien zu kaufen. Es sind nur Mehraufwände, die mit einer Beharrlichkeit sicherlich zu bewältigen sind.

Wohnungen an 1. Meereslinie in Illetas mit blick auf diese InselIn Illetas selbst gibt es Oasen der Ruhe, die nur darauf warten, von unterschiedlichen Reisenden genutzt zu werden. Auch Wellness-Bereiche für stressgeplagte Arbeitende sind überall zu finden.
Illetas und seine Immobilienwelt kann man sehr bequem erkunden. Entweder man macht sich mit Bus, PKW oder auch mit Caddie auf die Suche nach seiner Traumimmobilie.

 

 

Ein Hauskauf in Illetas

Wenn man einen Hauskauf in dieser wunderschönen Gegend Mallorcas plant, sollte man sich gewiss sein, dass man sicher nicht der oder die Einzige sein wird, die auf ein Haus ein Auge geworfen hat. Auf ein Haus in Mallorca kommen sehr viele Bewerber, was heißen soll, dass es sich lohnt, beim Makler des Vertrauens möglichst rasch einen Termin auszumachen, wenn man sich für ein bestimmtes Haus interessiert.

Ob Loft oder wunderschöne Villa, oft auch noch im alten Stil erbaut. Illetas hat für Ruhesuchende sehr viel zu bieten. Antike Villen mit römischen Figuren sind keine Seltenheit in dem wunderschönen Illetas. Ob man modernen Luxus mit Glanz des Mittelmeeres sucht oder aber auch an antiken Schätzen mit Mäander-Design-Pool interessiert ist. Wer sich an seinen Makler wendet, bekommt die wahren Schätze von Illetas gerne gezeigt.

Auch sehr schöne Villen im Fincastil (etwas rustikal-ländlich) stehen in einer großen Anzahl in Illetas zur Verfügung. Auch Strandhäuser lassen sich problemlos finden. In bester Strandlage, da wird es etwas eng in Illetas, aber das ist kein Wunder.

Viele Kunden haben bereits die individuelle Schönheit dieser Gegend für sich entdeckt und wollen eben ungern teilen…Aber wenn Sie sich eingehend erkundigen, wird man Ihnen sicherlich tolle Angebote unterbreiten können, von denen Reisende nur so schwärmen werden. Aber Sie haben das Privileg, es sich exklusiv ansehen zu können, welche Häuser zu den schönsten von Illetas zählen. Der Hauskauf in Illetas ist nicht kompliziert.

 

Apartment in Illetas kaufen

Apartments gibt es zugegebenermaßen um einige mehr in Illetas, aber auch diese sind sehr begehrt. Und zwar bei Maklern wie Käufern gleichermaßen. Möchte man ein Apartment in Illetas besichtigen, so stößt man zweifelsohne auf eine der schönsten Meeresaussichten der ganzen Insel und wird von sich aus sofort begeistert sein von dem wunderbaren Ambiente.Denn viele der Apartments sind ebenso komfortabel wie schön eingerichtet, und sie verfügen über alles, was man zum Leben braucht und noch viel mehr Luxus.

Apartments in Illetas sind auch nicht über die Maßen teuer, das heißt sie sind noch erschwinglich und haben einen Komfort, wie man ihn aus dem luxuriösen Spanien auch kennt. Auch die Firma Dahler & Company bietet zahlreiche Wohngelegenheiten in Illetas an, wo man sich sehr gut ein Bild von der wunderschönen Gegend auf der Insel Mallorca machen kann. Für den Kauf eines Apartment in Illetas bieten sie Makler und Vertrauenspersonen, welche sich schon lange auf dem Immobilienmarkt auskennen und Sie natürlich mit Hingabe ausführlich beraten können.

Denn, wie das Credo lautet: Ein Immobilienkauf, auch in Illetas, ist Vertrauenssache und muss von Profis begleitet werden. Bei Maklerbüros finden Sie genau die richtigen Leute, die Sie brauchen und die Ihnen hilfreich zur Seite stehen, wenn Sie einen Kauf einer Immobilie in Illetas planen und auch in die Tat umsetzen möchten.

Ein Immobilienmakler, der in Mallorca ansässig ist, ist auch sehr fachkundig und kennt sich bestens mit spanischem Kauf- und Baurecht aus, das bedeutet für Sie als Käufer, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, denn Sie haben auf jeden Fall jemanden (der auch – ein wichtiges Detail am Rande – verhandlungssicher Deutsch und Spanisch spricht) an Ihrer Seite.

Illetas ist ein idyllischer Ort fernab des großen Tourismus. Sangriakübel sucht man hier sicherlich vergebens, weshalb sich viele Ruhesuchende, auch Geschäftsleute, Business Manager und Vielflieger oder eben Pendler sich hier niederlassen wollen. Sie alle suchen Immobilien in Illetas.

Werbemäßig wird Illetas als idealer Ort für alle, die dem kühlen Nass möglichst nahe kommen wollen, beschrieben, und für jene gut geeignet, die sich doch in der Nähe der mallorquinischen Hauptstadt Palma niederlassen wollen. Kurzum, für all jene, die Komfort suchen, aber auch die Abgeschiedenheit sehr genießen, die ihnen eine kleine, aber feine Ortschaft bietet.

Für das Niederlassen ist Illetas einer der allerschönsten Orte, denn einst war die Gegend ein reiner „Villen“-Ort, wo sich nur Reiche niederließen und dort auch ihre Infrastruktur durchsetzten. Als „Tramuntana“, wo auch das idyllische Illetas liegt, wird die Gebirgskette im Nordwesten der Insel auch immer wieder erwähnt, aber auch die Landschaftsregion heißt so.

Der Puig Major, der höchste Berg Mallorcas, verfügt hier über zwei Trinkwasser-Speicherseen, die wunderbar anzusehen sind. Aber betreten werden darf nur Illetas, selbstverständlich aufgrund seiner makellosen Schönheit, die sich bis heute weitestgehend erhalten hat. Auch deshalb ist Illetas ein sehr feines Reise- und Niederlassungsziel. Alles, was man braucht, befindet sich in der Nähe.

 

Die kiefernbewachsenen Hänge von IlletasDie kiefernbewachsenen Hänge von Illetas

sind eine der Hauptattraktionen, die Besucher immer wieder kommen lassen.Hat man das Glück, sich häuslich in der Nähe eines solchen Haines niederzulassen, so kann man auch immer wieder den feinen, intensiven Duft der Kiefern genießen, der morgens ans offene Fenster der feinen Immobilie in Illetas strömt.

Auch einen der schönsten öffentlichen Badestrände beherbergt Illetas, wofür es sich sehr rühmen kann. Viele Anrainer schätzen auch diesen sehr, da sie ans Meer nicht sehr lange Zeit benötigen, um einmal wundervoll schwimmen zu können oder sich nach einer anstrengenden Arbeitswoche auch einfach einmal sehr ausgiebig erholen zu können.

Illetas verfügt über einen Strand, der unterhalb der Straßen liegt, die zu den Hotels dieses Ortes führen. Die Hotels sind sehr exklusiv und vielleicht gerade deshalb eine wundervolle Nachbarschaft zu den Immobilien in Illetas.

Illetas ist perfekt dazu geeignet, den Ort als ganz persönlichen Ausgangspunkt für die Erkundung der hügeligen Teile der Insel der Balearen und des Südwestens derselben anzusehen. Illetas genießt besonders bei Familien mit kleinen Kindern und bei älteren Menschen einen sehr guten Ruf, und ist aus dem einfachen Grund beliebt, dass hier, anders als in den Hochburgen des (Massen-)Tourismus nicht annähernd soviel Trubel herrscht.

Will man also hier ein wenig Beschaulichkeit genießen, ist es absolut nicht von Notwendigkeit völlig zurückziehen, bis man in eintönigen Gegenden ist. Und das ist eine Spezialität von Illetas, die es so nirgendwo gibt: Man kann ganz einfach in sein Hotel gehen und wird dort bestens bedient und bewirtet.

Allerdings ist noch anzumerken, dass die Preise, je näher man zur Stadt vor rückt, relativ stark hinaufklettern. Das hat wiederum den einfachen Grund, dass reichere, sprich betuchtere Gäste die sehr besondere Lage Illetas sehr schätzen und sich gerne dort aufhalten, besonders wegen der angesprochenen Ruhe.

Wegweiser öffentliche Infrastruktur in Illetas

Öffentliche Infrastruktur in Illetas

Ausflüge in das Umland sowie in die mallorquinische Stadt Palma (die Palme) sind wirklich keine Schwierigkeit in Illetas, es gibt ein sehr großes öffentliches Verkehrsnetz, das bedeutet also, die Besucher der Stadt bleiben immer mobil, und das auch ganz ohne auch das eigene Fahrzeug mitzubringen oder ein Fahrzeug vor Ort zu mieten. Es fahren immer Busse, und auch mit Caddies kann sich hervorragend fortbewegt werden.

Fahrräder sind in der Gegend ebenso weit verbreitet und können gemietet oder auch gekauft werden. Auch in Punkto Service bietet Illetas alles: So kann man kaputt gegangene Technik immer servicen lassen, in Ausnahmefällen muss man dazu in die Hauptstadt Palma, die aber wie erwähnt, nicht weit weg ist.

 

Was bietet Illetas noch?

(Ses) Illetas kann seinen Besuchern sehr viel von jenen Dingen bieten, was ihnen in den Orten, welche bereits „voller“ Massentourismus sind, wie auch Playa de Palma, auf Deutsch bereits inoffiziell „Ballermann“ genannt,vorenthalten bleibt. Relaxing, Entspannung, und ebenso entspannter Badespaß in einer schönen und vor allem ruhigen Lage, und dennoch, wenn man etwas mehr Action will, die schöne und feine Möglichkeit, sich in den allgemeinen Trubel zu begeben und Spaß zu haben.

Aber Exzesse sind hier fehl am Platz und müssen mit der Lupe gesucht werden. Der einzige „Club“ von Illetas ist der Club Vertical und ist auch diskret. Es schallt nur bis 22.00 Uhr (dann ist verlässlich Schluss). Für Erwachsene bietet Illetas also auch etwas außerhalb von Ruhegrotten und Thermal-SPA-Behandlungen. Auch natürlich die umliegenden Attraktionen anzuschauen, die es rund um Illetas zu sehen und zu bestaunen gibt, ist auch eine sehr reizvolle Möglichkeit.

Etwa Naturattraktionen wie den bereits angesprochenen Puig Major, den höchsten Berg Mallorcas mit 1445 Höhenmetern und liegt in Serra de Tramuntana. Dieser ist komfortabel besteigbar, und man kann auch optional einen Bergführer buchen. Man sieht, auch Kletterfans können sich in Illetas wunderbar niederlassen und ihrem Hobby nachgehen. Ebenso kann der Puig Major mit dem Rennrad sehr gut erlebt werden. Die Möglichkeiten für in Illetas Lebende sind also auch wirklich mannigfaltig.

(Ses) Illetas kann sehr als Urlaubsort oder auch als Wohnort empfohlen werden. Beide Gelegenheiten sind auf jeden Fall einmalig. Zu einem Preis, der leicht gehoben ist, kann man sowohl hier seine wohlverdienten Ferien verbringen als auch sich hier häuslich niederlassen, beides ist eine sehr reizvolle Gelegenheit, wie viele bereits zu schätzen wissen. Der Ort Ses Illetas trägt anders als viele andere Orte auf Mallorca noch nicht den Stempel des Massentourismus.

Sehr wenige Gebiete offerieren diese mannigfaltigen Möglichkeiten noch in der heutigen Zeit, da die meisten Orte heute bereits völlig dem Tourismus erschlossen wurden und leider deshalb ihren ganzen, reizhaften Charme bereits verloren haben (durch unter anderem Sangria trinkende Touristen), der die Insel Mallorca auszeichnet.

Illetas verfügt noch heute über diesen unabdingbaren, einzigartigen Charme und verzaubert mit diesem auch heute noch seine meist etwas betuchteren Besucher oder die Besucherinnen oder auch den Einwohner oder die Einwohnerin sehr. Wenn dann wieder nach Hause zurückgekehrt wird (sollte dieses „Zuhause“ eben leider noch woanders liegen als direkt in Illetas), wird noch lange über diesen wunderbaren Urlaub geschwärmt.

Oder aber eben, man verwirklicht sich den Traum von der eigenen Immobilie in (Ses) Illetas und lässt sich von dem Charme dieser einzigartigen Region gefangennehmen, wie schon sehr viele vor Ihnen. Auch Sie werden sich dem Flair, wenn Sie einmal das Bedürfnis haben, Einwohner oder Einwohnerin zu werden, nicht verschließen.

 

Immobilien Mallorca kaufen

Wenn Sie Ihren Traum vom Eigenheim auf der Insel Mallorca wahr werden lassen wollen, wenden Sie sich vertrauensvoll an einen Ihrer Makler auf der Insel. Diese bieten Ihnen spektakuläre und einzigartige Villen, große und übersichtliche Grundstücke und charmante Apartments (oft in der sogenannten ersten Meereslinie) zum Verkauf und zur Miete an. Das bedeutet für Sie den absoluten Luxus, Luxus, den Sie sich aber auch als etwas betuchterer Kunde oder Kundin leisten können, und wo Sie beste Beratung bekommen.

Illetas ist nun hinlänglich beschrieben worden. Die Insel Mallorca aber, auf der der Immobilienkauf ein wenig anders abläuft als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz (oder auch den USA), ist für Ihre Besiedelung (vorwiegend Deutsche) bekannt. Viele Deutsche lassen sich hier häuslich nieder, ein prominentes Beispiel ist Karl-Heinz Richard Fürst von Sayn-Wittgenstein, der sich hier mit der Villa Colani ein Schmuckstück gebaut hat (mit Unterstützung des Architekten Luigi Colani, das nun auch zum Verkauf steht.

Die individuelle Einrichtung ist die Spezialität des Fürsten, der keine Kosten und Mühen scheut, Häuser ganz nach seinem Geschmack ausstatten zu lassen. Denn das Herzhafte und Individuelle ist das, was zählt. Auch in Illetas sind viele Immobilien individuell ausgestattet worden, was bedeutet, dass man in einige von ihnen einfach schon seinen Koffer nehmen kann und einziehen kann, was den Kauf nicht gerade schwieriger gestaltet.

Denn einfacher geht es wirklich nicht, als nur seine Zahnbürste mitzunehmen und schon in seinem neuen Traumdomizil Platz nehmen zu können. Es ist in Illetas wirklich gemütlich, und die Nachbarn sind garantiert ebenso Ruhesuchende wie Sie auch!

Einige Immobilienmakler haben sich darauf spezialisiert, auch die Individualität zu leben, die Sie sich in Illetas wünschen und die auch von zahlungskräftigen Kunden verlangt wird. Denn können sie diese nicht bieten, sind sie ganz rasch vom Markt und können nicht mehr dafür garantieren, dass jeder sein Wunschhaus oder auch seine Wunschwohnung bekommen kann.

Mit fast einer Million Einwohnern ist Mallorca eine recht große Insel, die verhältnismäßig aber sehr intim daherkommt und für Ruhesuchende die ideale Rückzugsoase, wenn man von Illetas ausgeht, spricht. Illetas und seine direkte Umgebung sind sicherlich eine sehr gute Gegend, wo man sich niederlassen kann.

Genießen Sie Illetas für eine Reise oder aber auch als Ihr neues Ferienzuhause – it is up to you to get there! Und das ist wirklich ein „Schmankerl“ an feiner Noblesse. Sie werden es gleich merken – Illetas wird Sie in seinen Bann ziehen und verzaubern.

Strand von illetas

 

(Ses) Illetas wurde zum schönsten Strand Mallorcas gekürt

was wirklich für einen Besuch oder aber auch eine Niederlassung auf der wunderbaren Insel sprechen würde. Überlegen Sie, wo Sie Ihren Ruhestand genießen möchten. Im eher wetterunbeständigen Deutschland oder doch eher in der Sonne Mallorcas? Ihre Immobilienmakler stehen Ihnen immer tatkräftig zur Seite, wenn Sie auch Erkundigungen einholen wollen, sind Sie in einem der Büros immer herzlich willkommen.

Wenn Sie schon einmal einen Urlaub in Ses Illetas verbracht haben, werden Sie wissen, wovon hier die Rede ist. Also, gönnen Sie sich doch Ihre Traumimmobilie in Ses Illetas, einem der ruhigsten und beschaulichsten Orte Mallorcas. Mallorca ist nicht nur beliebteste Feriendestination der Deutschen, sondern bietet für jeden etwas.

Für Partytiger, für Ruhesuchende oder aber auch für Menschen, die ihr Leben lang hart gearbeitet haben und sich nun zur Ruhe setzen möchten, und das in mildem Klima, mit ganzjährig angenehmen Temperaturen und einem wunderschönen Blick auf das Meer, welches bereits vor der Haustür auf sie wartet.

Das kann doch nur eine gute Entscheidung sein. In Illetas und überhaupt auf ganz Mallorca findet sich eine hervorragende, (auch deutsch geprägte) Infrastruktur, die ebenso niemand mehr missen möchte. Profitieren auch Sie davon und setzen Sie sich mit dem Immobilienmakler Ihres Vertrauens einmal zu einem Gespräch und stellen Sie sich Ihre persönliche Wohnmöglichkeit in Illetas zusammen.

Sie werden von den vielen Möglichkeiten wirklich begeistert sein. Ob alt, ob neu, ob groß oder klein. Für Ihre Bedürfnisse wartet Ihre passende Traumimmobilie in Illetas auf Sie und will von Ihnen entdeckt werden.

Ihr Immobilienmakler Mallorca

 

 


 

Beliebte Orte auf Mallorca – Fernab des Massentourismus

 

 Immobilien Mallorca kaufen

 

 

Beliebte Orte auf Mallorca

Eine Immobilie in Illetas, Mallorca kaufen – das ist ein Traum, den viele Menschen träumen. Verständlich: Illetas ist ein charmanter Ferienort,  der vom Massentourismus weitestgehend verschont geblieben ist. Ganz in der Nähe von Portals Nous, dem Ort der Schönen und Reichen, liegt der kleine und exklusive Ferienort, der in manchen Kreisen als der Geheimtipp gilt.

Beliebte Orte auf Mallorca hier der Strand von IlletasDer 200 Meter lange und 50 Meter breite Strand Platja d Ílletas liegt geschützt in ein halbkreisförmige Bucht, die von Hotels, Ferienwohnungen und vielen Pinien umgeben ist. Es ist ein schöner feiner Sandstrand mit glasklarem Wasser. Für die Besucher stehen Serviceeinrichtungen, wie öffentliche Duschen und Toiletten zur Verfügung.

 
 

In los meses de verano, also den Sommermonaten, wird ein  Sonnenschirm- und Liegestuhlverleih angeboten. Während der letzten Jahre sind die Beachclubs auf der Insel Mallorca in Mode gekommen. Einer der Ersten war der Virtual Club oder das Las Terrazas (Balneario Illetas ) Es l liegt direkt am Strand von Illetas und hat durch die vielen „Chiringuitos“ spanischen Strandbarcharakter.

Mallorca Orte Empfehlungen

Hier fühlt man sich willkommen und kann bei einem Glas Wein oder Bier herrlich zu den Klängen der Loungemusik abschalten oder das sanfte Wellenrauschen im Hintergrund genießen.  Das Balneario in Illetas ist eine Kombination von Strand, Restaurants , VIP Terrasse und Chill-Out-Lounge. Es bietet zudem ein Wellnesscenter und kleine Einkaufmöglichkeiten. Sehr beliebt unter den Gästen ist schlichtes Essen, wie Hühnerspieße mit Gemüse. Ein echter Genuss.

Auch wer nur Kleinigkeiten (cosas para picar) möchte ist hier gut aufgehoben. Auf der Vorspeisenkarte gibt es eine reichhaltige Auswahl.

Noch ein Hinweis. Parken ist am  Straßenrand erlaubt, aber Parkplätze sind echt Mangelware. Die Buslinie Nr. 3 von Palma kommend hält direkt am Balneario.

Abends ist  es dann  eher ruhig in Illetas. Kleiner Nachteil. Im Winter gibt es leider keingeöffentes  Geschäft oder Restaurant. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Bendinat ( leider nur mit dem Fahrzeug oder zu Fuß)  und in Cala Major, erreichbar über die Buslinie Nr. 3.

Golfplatz in Bendinat

Freizeitgestaltung in Bendinat

Trotz der umfangreichen terrassenförmigen Bebauung der Bucht, gibt es noch viele grüne Oasen, versehen mit Sitzgelegenheiten, die zum Innehalten einladen Bendinat ist ein Ort der Großgemeinde Calvià und befindet sich im Westen der Insel Mallorca. Sie grenzt im Osten an die Hauptstadt Palma, das in ca. 15 Minuten mit dem Auto erreicht werden kann.

Neben Bendinat gehören noch ein Reihe anderer Orte und Urbanisationen zur Gemeinde Calvià die, jede für sich, über Eigenheiten verfügt, die ihn charakterisieren: Cas Català, Portals Nous, Magaluf, Palmanova, Santa Ponca und das, besonders bei Deutschen beliebte, Peguera, um nur einige zu nennen.

 

 

 

 

Golfplatz Bendinat

Urlaub Mallorca wo es am schönsten ist

In der gesamten Region Calvià gibt es ausgedehnte Waldgebiete, zahlreiche ausgewiesene Wanderwege, wie z.B. der zwischen La Romana(Peguera) und  Santa Ponca,  bieten  den Besuchern das ganze Jahr  über ein entspanntes Freizeitvergnügen, denn hier scheint 300 Tage im Jahr die Sonne und gegen die Nordwinde wird das Gebiet vom Tramuntana-Gebierge geschüzt.

Zu bewundern gibt es auf den felsigen Küsten verschiedene einheimische Pflanzenarten, wie etwa die Aleppo-Kiefer.

Auch für  Mountain-Biker, Tennis-, Reit und Golfbegeisterte  steht ein reichhaltiges Angebot zur Verfügung. Rund ein Viertel der Golfplätze und ca. 12% der Yachthäfen Mallorcas liegen in der Gemeinde Calvià. Einer der Bekanntesten ist Real Golf Bendinat.

Hier ist der ehemalige König Juan Carlos Ehrenmitglied. Dieser „königliche Golfplatz im Westen von Palma, ca. 15 Fahrminuten entfernt, zählt zu den Klassikern Mallorcas. Achtung : Gut zu Fuß muss man sein, denn er liegt in hügeligem Gelände. Und erfordert einiges an Kondition, insbesondere an Loch 10 gilt es Höhenmeter zu überwinden.

 

Mallorca ruhige Orte am Meer

Man wird jedoch mit einem spektakulären Ausblick auf das Meer belohnt. Landschaftlich liegt der Platz idyllisch mit vielen Palmen und einer üppigen Planzenwelt. Auf jeden Fall zu empfehlen ist das Clubhaus. Dort kann man auf der typisch spanischen Terrasse den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Calvià bietet darüber hinaus viele interessante Unterwasserlandschaften. Zu empfehlen ist die Tauchschule West Coast Divers Mallorca. Die bieten zahlreiche sehenswerte und unvergessene  Hotspot Fahrten an. Für Anfänger und solche, die ohne großen Aufwand Tauchen wollen, ist das Hausriff ein echtes Muss und bequem durch einen Sprung von der Anlegemauer zu erreichen.

 

Wandern in Calvià mit BergeHacer senderismo – Wandern in Calvià

Beliebte und von unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden geprägte Wanderwege gibt es im Gebirge Serra de na Burguesa. Es liegt im südlichsten Teil der Serra Tramuntana zwischen Son Vida(Palma) und Son Falconer (Calvià) und ist durchschnittlich 400 Meter hoch. Eine Ausflug lohnt in den, mit ausgedehnten Kiefernwäldern bewachsenen Bergkette auf die natürliche Terrasse „ Mirador de Àlzamora. Es handelte sich bereits in früher Zeit um einen strategisch wichtigen Punkt, der den Ausblick  über die Küste von Calvià die Berge im Norden und Osten sowie die Hafenanlage von Palma offenbarte. Heute thront an dieser Stelle das berühmte neugotische Schloss Castell de Bendinat.

Die Hochebene ist heute ein gut besuchtes Ausflugsziel Es gibt eine Zufahrt über den Vorort von Palma Génova. Die dortige keine Serpentinstraße führt direkt zum Aussichtspunkt.

 

Touristische Erschließung und Calvià Agenda Local 21 –  Auswirkungen

Mit der Erscheinung des Tourismus Anfang der Sechziger Jahre rückte, die ursprünglich von der Landwirtschaft geprägte Region, in den Hintergrund und Calvià und seine Orte wurden zur einem der führenden, touristisch erschlossenen Gebiete auf Mallorca. Die Gemeinde wuchs kontinuierlich, auch Dank europäischer Investitionen. Es folgte ein regelrechter Bauboom mit grenzenlosem Ausmaß.

Diese Überprägung der Landschaft mit Betonburgen in den touristischen Gebieten zu sanieren und aufzulockern hat sich die Gemeinde Calvià mit der Agenda Local 21 zur Aufgabe gemacht. Zudem wird dem drastischen Flächenverbrauch durch die Erhebung eines neuen Flächennutzungsplans  ein Ende gesetzt. Darin enthalten ist die Rücknahme von 1.660 ha bebaubarer Fläche aus dem Flächennutzungsplan

Das hat zur Folge, dass es zukünftig nur noch eingeschränkte Wohnbebauung in erster Meereslinie möglich sein  wird.  Ziel der Sanierungspläne ist es, das Stadtbild in den touristischen Zentren der Gemeinde Calvià  zu sanieren. Durch Sprengung oder Abriss werden touristische Einrichtungen nach und nach in der Ersten Meereslinie aufkauft und beseitigt, die das Gesamtbild der Küste oder des Strandes erheblich stören.

Umfangreiche Erfolge vom Massentourismus zum nachhaltigeren Tourismus zeichnen wurden bereits mit internationalen Auszeichnungen belohnt. Es entstehen neue Grünzonen und öffentliche Plätze. Calvià nimmt eine Entwicklung vorweg, die auf andere Länder im Mittelmeerraum übertragbar ist.

 

Wohnen in Erster Meereslinie

Häuser, Villen und Apartments in erster Meereslinie auf Mallorca Immobilien Illetas erfreuen sich bei fast allen Immobilienkäufern besonderer Beliebtheit. Sie sind begehrt wegen ihres unverbaubaren Blickes weit über das Meer, genießen Privatsphäre  und haben oftmals einen direkten Zugang zum Meer. Diese Immobilien Illetas sind hochpreisiger als ein Anwesen in zweiter oder gar dritter Linie, garantieren jedoch eine Wertstabilität bedingt durch eine anhaltende dauerhafte Nachfrage.

 

Kaffee trinken bei Daniela Katzenberger oder Mittag essen bei Jürgen Drews?

Das können Sie in dem beliebten Ferienort Santa Ponca. Santa Ponca gruppiert sich um eine lang gezogene und von Felsen umgebene Bucht mit einem kleinen Sandstrand . Wenige Meter vom Zentrum entfern befindet sich der mondäne Yachthafen und entlang des und die Villenbezirke wohlhabender Ausländer , besonders viele Deutsche und Engländer.

Viele davon leben dauerhaft auf der Insel, deren Kinder gehen in Magaluf  auf die „ Baleares International College“ zur Schule. Daneben gibt es in Santa Ponca ein deutsches Kulturzentrum Immobilien Illetas.

Im Umland sind drei Golfplätze angelegt worden und der moderne neue Hafen Port Adrino, der an der Grenze zu El Torro liegt.

 

Magaluf  wird von Britischen Urlaubern bevorzugt

Magaluf ist ein Ort der am westlichen Ender der Bucht von Palma liegt. Er wird gerne  zum Reiseziel  von Besuchern aus Großbritanien. Dementsprechend finden sich hier zahlreiche Pubs und Fish-and-Chips- Buden.  Hier kann das Nach und Partyleben in vollen Zügen genossen werden. Das BCM Palace ist die größte Diskothek auf der Insel. Mit einer Länge von 1600 Metern ist der feinsandige Strand einer der längsten in der Region Calvià. In der Bucht von Magaluf liegt die naturgeschützte Insel „ Isla de sa Porrassa“

 

Peguera der Ort vorwiegend für deutsche Touristen

Überwiegend von großen Hotels, Apartmenhäusern und gastronomischen Einrichtungen geprägt ist das einst  kleine Fischerdörfchen Peguera. Die Mehrzahl der Touristen stammen aus Deutschland und es gibt  zahlreiche Unterhaltungsprogramme, die speziell für Deutsche ausgerichtet sind. Umfangreiche Maßnahmen und verschiedene Veränderungen im Zentrum des Ortes hatten positiven Einfluss auf den Tourismus.

So wurde durch den Bau einer Umgehungsstraße dafür gesorgt, dass der Urlauber abends die Flaniermeile mit all den Geschäften und Restaurants, praktisch ohne störenden Autoverkehr, wie in einer Fußgängerzone genießen kann. Vorbei ist auch die Zeit in denen Unterhaltungsbetriebe (Diskotheken) mit unschönen  Begleiterscheinungen, das Straßenbild beherrschten.

 

Schöne Urlaubsorte auf Mallorca

Der Ort verfügt mit der Platja Palmira, Platja de Tora und der Platja de la Romana über insgesamt drei Badestrände. Die Strände fallen flach ins Wasser ab und sind daher für kleinere Kinder besonders  geeignet. Alle drei Badestrände werden tagsüber in der Hauptsaison, so wie fast alle Strände auf Mallorca,  von Rettungsschwimmern überwacht. Die Strände sind durch eine Uferpromenade verbunden.

Der Ort liegt ca. 24 km von Palma entfernt ist allerdings schnell über die Autobahn MA-1 zu erreichen. Ferner besteht täglich bis in die Abendstunden eine Busverbindung nach Palma.

Im Westen Pegueras befindet sich der Ortsteil Cala Fornells mit der abwechslungsreichen und typischen Architektur von Pedro Otzoup.

Die Anlage liegt im nordwestlichen Teil der Bucht von Santa Ponça (Ensenada de Santa Ponça), gegenüber der Malgratinsel (Illa del Malgrat).

Der russische Architekt erschuf in Cala Fornells in einer Bauweise, die an mexikanische Pueblos erinnert, die Apartmentanlage Immobilien Illetas Aldea Cala Fornells.

Die einzelnen Häuser dieser Anlage sind in Farbe, Material und Stil einheitlich, aber in Größe, Aufteilung und vielen kleinen Details wie Schornsteinen, Fensteröffnungen oder Balkonbrüstungen unterschiedlich gebaut, so dass die Anlage nicht den typischen monotonen Gesamteindruck einer Feriensiedlung hinterlässt.

 

Mallorca Urlaubsorte Tipps

Keine Wohnungseinheit gleicht somit der anderen. Alles ist eng ineinander verschachtelt und schmiegt sich zwischen Pinienbäumen und gepflegten Vorgärten, verbunden durch kleine und schmale Gassen und Treppen an den Hang. In dem gesamten Ortsteil gibt es – von den Rändern abgesehen – keine hochgeschossigen Hotelanlagen, wie sie andernorts für die mallorquinische Küste typisch sind. Die Anlage hat eine zentrale Verwaltung und ist – von der gleichnamigen Durchgangsstraße abgesehen – durch Zäune und verschlossene Türen geschützt und nicht öffentlich zugänglich.

Cala Fornells liegt etwas oberhalb von Peguera und besitzt keinen richtigen Strand, da die Küste eher steil und felsig ist. Es wurden  an  einigen Stellen kleine Treppen zum Abstieg ins Meer geschlagen, anderen Plätzen kleine Leitern zum Abstieg ins Wasser angebracht. Bis zum nahe gelegenen Strand von Peguera sind es ca. 15 Gehminuten zu Fuß über Treppen oder 20 Minuten entlang der Straße. Im Bereich der Cala Fornells befinden sich mehrere Restaurants und ein kleiner Supermarkt. Wie Peguera wird auch Cala Fornells hauptsächlich von deutschen Urlaubern bevorzugt. Hier entstehen wunderbare Immobilien Illetas.

 

Cas Catala, der beschauliche Vorort von  Palma

Cas Catala ist ein kleiner Ort zwischen Illetas und San Augustin und gehört ebenfalls zur Gemeinde Calviá .  Der Ort ist ruhig und mit vielen grünen Oasen durchsetzt. Vor allen Dingen Einheimische aber auch Urlauber sind in Cas Catala zu Hause und genießen in den am Hang liegenden, beschaulichen Chalets oder Wohnanlagen ein angenehmes Leben. Der kleine Strand von Cas Catala ist nur wenig frequentiert, da viele Besucher gar nicht wissen, dass es einen Strand gibt. Die Zugänge zu dem etwa 35 Meter langen und zehn Meter breitem Sandstrand sind sehr versteckt. Er liegt mitten in einem Pinienwald, bereits auf dem Hoheitsgebiet von Illetas mit weißem Sand und teilweise felsigem Boden. Eine Traumkulisse, die ihresgleichen sucht.

Die überwiegende Anzahl der Besucher fährt allerdings an den Strand  in das benachbarte und wesentlich bekanntere Illetas.

Um von hier aus an den Strand von Cas Catala zu gelangen, muss man zu Fuß bis an die alte Militäranlage „Es Forti“. Hier befindet sich ein Parkplatz und die Stufen, die direkt ans Wasser führen. Es gibt sogar Duschen und eine kleine Bar. „Es Forti“ ist ein Sandstrand , 180 Meter lang und 25 Meter breit mit sehr weißem Sand und wird schon seit mehreren Jahrhunderten nicht mehr als Militärstützpunkt genutzt.

 

Mallorca geheime Ecken

Ein Geheimtipp der Extraklasse. Wer in Ruhe sonnenbaden möchte und gerne bereit ist dafür einen Entdeckungsspaziergang zu machen, der bleibt am besten in Cas Catala selbst. Die versteckten Buchten belohnen den Entdecker mit viel Privatsphäre und Individualität.

Berühmtheit erlangte Cas Catala bereits in den frühen zwanziger Jahren. Es entstand eine „Ausländerkolonie“ mit berühmten Namen. So wurden bereits in frühen Jahren die ersten Hotels gebaut, welche die eigentliche Vorhut des späteren Tourismus darstellte. Einer der bekanntesten Promis der damaligen Zeit war der überaus gut aussehende und charmante Errol Flynn.

Wegen der Nähe zur Hauptstadt  Palma haben Illetas und Cas Catala viele neue Einwohner angezogen. Nur ca. 5 Kilometer entfernt ist die Hauptstadt Palma gelegen und bequem über die Straße oder auch mit der Buslinie zu erreichen. Diese Nähe zur Hauptstadt ermöglicht neben Kultur und Freizeitangeboten bereits eine bequeme Anreise, denn der Flughafen ist nur 20 km, beziehungsweise 25 Autominuten, entfernt.

Von Cas Catala aus ist fast schon Pflicht ein-oder mehrere Tagesausflüge in die Hauptstadt zu unternehme. Von Sightseeing über Museen bis Shopping wird dort alles geboten wonach dem Urlauber an einem schönen Tag der Sinn stehen kann. Natürlich ist auch für Abendunterhaltung gesorgt. Zur Auswahl stehen eine Oper, mehrere Theater und natürlich unzählige Clubs, Discotheken und Bars. Wer Glück hat, erwischt im Sommer einen der stimmungsvollen Nachtflohmärkte. Aber auch ohne Markt ist ein abendlicher Spaziergang durch die historische Altstadt ein besonderes Erlebnis.

Wer mit Kindern reist, für den ist auch der Western Water Wasserpark in Magaluf ein Muss. Er ist eine beliebte Familienattraktion und auf Wasserrutschen spezialisiert, bietet aber auch eine Vielzahl von Schwimmbecken an. Wer erschöpft ist, kann sich auf einer Liegewiese ausruhen oder eines der Restaurants besuchen.

Im Westen von Cas Catala lockt der bekannte Strand Cala Mayor mit sehr hellem und feinem Sand. Ein besonderes Qualitätsmerkmal dieses Strandes ist, dass auch die Einheimischen ihn gerne nutzen. Dank dem sanft ins Meer abfallenden Strand, einem Tretbootverleih, Sonnenschirmen, Liegestühlen und öffentlichen Toiletten ist der Strand auch für Familien mit Kindern geeignet. Auch das östlich gelegene und etwas lebhaftere Illetas ist immer einen Besuch wert. Gerade die dortigen Strände sind ein Muss für Sonnenanbeter.

Wer eher nach Action sucht, kann sich ein Quad ausleihen und damit das Hinterland und die Bergwelt im Rücken von Cas Catala erkunden. Auch Ballonfahrten sind von unterschiedlichen Startpunkten um Palma herum möglich und bleiben gerade aufgrund der landschaftlichen Vielfalt Mallorcas sicher in Erinnerung.

Wer nach dem Ausprobieren verschiedener Strände noch nicht genug vom Wasser hat, kann jede erdenkliche Wassersportart an den großen und vielbesuchten Stränden in der Nähe von Palma ausprobieren. Tauchfans und sollten nach Cas Catala auf jeden Fall einen Schnorchel mitbringen. Die ruhigen und unberührten Strände vor Ort bieten eine farbenprächtige Unterwasserwelt, die auch ohne viel Equipment entdeckt werden kann. 

Lecker Essen und mehr Paprika und PepperoniLecker Essen und mehr

Das Restaurante Marciel, zugehörig zum gleichnamigen Hotel, bietet von der Sonnenterasse aus einen wunderschönen Blick aufs Meer und dank des nahegelegenen Yachthafens bereichern vorbeiziehende Boote die Szene. Die servierten Speisen werden sehr ansehnlich drapiert und sind ein kulinarischer Genuss. Im Inneren des Restaurants gibt es eine Bar und falls man einen der extrem seltenen Tage mit nicht ausschließlich sonnigem Wetter erwischt, profitiert man hier von der edlen Inneneinrichtung des Restaurants.

Ein angenehmes Anlaufziel für hungrige Urlauber bietet auch das Restaurante Luis direkt am Yachthafen mit authentischer mediterraner Küche und dazu passender Einrichtung. An lauen Abenden bietet es sich an, draußen zu sitzen.

Etwas rustikaler, dafür aber besonders gemütlich und mit schönem Panorama präsentiert sich das Cafe Bugambilia. Ein Besuch sollte nicht ohne Badehose und Strandtuch im Gepäck erfolgen, denn es ist schwer dem besonders schönen und ruhigen Strand zu widerstehen. Da der Strand sehr flach abfällt, erwärmt sich das Wasser besonders schnell und lädt auch in den verhältnismäßig kühleren Monaten zum Baden ein. Liegestühle, eine öffentliche Toilette und auch ein Lift sind verfügbar.

 

 

Es gibt auf Mallorca sehr viele schöne Orte die es zu erkunden gibt.  wink

 

 


 

 

Lieblingsort Portals Nous

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Portals Nous

Ein kleiner Ort im Südwesten direkt am Meer auf der Ferieninsel Mallorca zwischen Illetas und Palma Nova. Mit seinen berühmten Cafes, Restaurants und Hotels weit über seine Grenzen bekannt. Ein Anziehungpunkt für Reiche, Schöne aber auch Geheimtipp für Touristen, Wanderer und Wasserhungrige.

 

 

 

 

"Mit etwas Glück trifft man bekannte Menschen die sich hierher zurückziehen um sich von ihrem Trubel im Alltag zu erholen." wink